Annual General Meeting 2008

The Annual General Meeting was held on 11 June 2008 in Ulm.

All information is available here for download.

Documents for Download

DE - Presence and voting results (PDF 0.7 MB)
Invitation/Agenda for the Annual General Meeting on June, 11 2008 (PDF 0.2 MB)
Annual Report 2007 (PDF 2.8 MB)
DE - Financial Statements 2007 to HGB (PDF 0.1 MB)

Gegenanträge zur HV am 11. Juni 2008 in Ulm

Dietrich-E. Kutz, 88400 Biberach, stellt folgende Gegenanträge

  • zu Tagesordnungspunkt 2 (Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns),
  • zu Tagesordnungspunkt 3 (Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands),
  • zu Tagesordnungspunkt 4 (Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtrats) und
  • zu Tagesordnungspunkt 6 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien)

Dietrich-E. Kutz, 88400 Biberach, den 17. Mai 2008

centrotherm photovoltaics AG
Investor Relations
Hauptversammlung 2008
Johannes-Schmid-Straße 8
D-89143 Blaubeuren
WKN A0JMMN

Gegenanträge zur HV am 11. Juni 2008 in Ulm

  • Antrag, Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns (TOP 2) in der Form nicht zuzustimmen
  • Anträge, Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands (TOP 3) und des Aufsichtsrats
    (TOP 4) die Zustimmung nicht zu geben
  • Antrag, Beschlussfassung über Erwerb eigener Aktien (TOP 6) abzulehnen


Begründung:

Organe, die solche Beschlussvorlagen in die Tagesordnung nehmen und so kurz nach dem Börsengang keine Dividende an die Anteilseigner ausschütten, sind nicht auf dem Laufenden wie Aktionäre zu händeln sind. Aktienoptionen für die variable Entgeltung des Managements sind nicht mehr up to date, sie haben a Gschmäckle.

Machen sie bitte diese Anträge gemäß AktG zugänglich. Die Aktionäre bitte ich meinen Anträgen zu folgen und für sie zu stimmen. Bitte bestätigen sie mir den rechtzeitigen und ordnungsgemäßen Eingang meiner Gegenanträge und schicken sie mir rechtzeitig vor der HV den Geschäftsbericht.

Vielen Dank.
Dietrich-E. Kutz

Stellungnahme zu den Gegenanträgen

Zu den Gegenanträgen von Herrn Kutz nehmen wir wie folgt Stellung:

zu TOP 2 (Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns):
Die Beschlussfassung über die Ausschüttung einer Dividende für ein Geschäftsjahr sowie ggf. deren Höhe und Zeitpunkt obliegt der ordentlichen Hauptversammlung des darauf folgenden Geschäftsjahres. Die Hauptversammlung entscheidet auf Vorschlag des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Im Börsenprospekt vom 28. September 2007 hatte die Gesellschaft bekanntgegeben, dass Sie beabsichtigt, in absehbarer Zukunft ihren Jahresüberschuss zur Sicherung und zum Ausbau der bestehenden Marktposition der centrotherm photovoltaics AG sowie zur Umsetzung ihrer strategischen Ziele ganz oder teilweise zu thesaurieren. Vorstand und Aufsichtsrat halten an dieser Aussage fest und schlagen der Hauptversammlung daher vor, den in der Bilanz zum 31. Dezember 2007 ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von EUR 1.216.609,86 auf neue Rechnung vorzutragen.

zu TOP 3 (Entlastung des Vorstands) und TOP 4 (Entlastung des Aufsichtsrats):
Die positive Geschäftsentwicklung und der erfolgreiche Börsengang der Gesellschaft zeigen, dass sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat ihren Pflichten mit großer Sorgfalt nachgekommen sind. Berechtigte Gründe, Vorstand oder Aufsichtsrat die Entlastung für das Geschäftsjahr 2007 zu verweigern, sind nicht ersichtlich.

Zu TOP 6 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts):
Entgegen der Behauptung von Herrn Kutz dient die vorgeschlagene Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien und zum Ausschluss des Bezugsrechts bei deren Wiederveräußerung nicht der Vergütung des Managements, sondern zur Finanzierung des Unternehmens. Derartige Ermächtigungen sind international üblich und im Interesse der Gesellschaft und ihrer Aktionäre geboten.

Vorstand und Aufsichtsrat sehen daher keinen Anlass, ihre Beschlussvorschläge zu den Tagesordnungspunkten 2, 3, 4 und 6 zu revidieren.